Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Topics - Kilian

Pages: 1 2 »
1
Small talk / Quotes: Linear Context-Free Rewriting Systems
« on: 2010-11-14 20:52:18 »
L: Das war dieses komische Semester, da war ich in Mutterschutz, aber sonst war auch niemand da, deswegen haben Wolfgang und Timm das Grammar-Formalisms-Seminar gemacht. (später) Sollen wir mal so ne TAG-Ableitung machen oder habt ihr das schon so oft gesehen?
A: Ist schon ne Weile her.
L: Stimmt, der ist jetzt schon drei.

2
Small talk / Quotes: Algorithmic Semantics
« on: 2010-11-14 20:51:00 »
A lot of the sentences you come across is simply nonsense and you have to make sense of them.

a. If she has an essay to write she will study late in the library.
b. She will study late in the library.
c. She has an essay to write.
In an experiment by Byrne, 71% of the participants said c follows from a and b. Aleks is surprised that the number isn't even higher.

Anas: I would go a step further and say they're right.

Even if you throw an atomic bomb, the non-effects are vastly greater than the effects.

3
Anas: Are you calling my features cheap?

4
Alexandru: I pronounce you project partners.

5
Small talk / Quotes: Chinesisch für Nichtsinologen
« on: 2009-10-20 22:31:38 »
Überschrift des Kursschedules: Nichtsinologie Stufe I

I have no choice but to teach you in English,
but don't worry about that,
I don't like to speak English,
so I will teach you without explaining.

If you want to say something
and you don't know how to say it in Chinese,
forget it,
just give up.

Please don't learn new words from the dictionary by yourself,
because you don't know how to use it,
and you will create really awful Chinese.
Funny? No. It makes me headache.

6
Small talk / Quotes: Word Sense Disambiguation
« on: 2009-07-08 11:03:47 »
This algorithm takes WordNet and makes hamburgers from it.

7
Small talk / Quotes: Montague-Grammatik
« on: 2009-06-26 18:44:14 »
In dem Satz "Maria will einen Fisch fangen und Fritz will ihn essen" kann sich das ihn nicht auf den Fisch beziehen, den Maria fangen will, denn den gibt's nicht.

8
Truth does not intersect in a good way with reality.

9
Small talk / Quotes: Everything about the B.A. thesis
« on: 2008-07-07 01:54:41 »
According to the algorithm of Adam Riese, "1+1=2" would be a valid reference.

There's several speech act verbs that reveal what you think about the guy.

If I see a paper that doesn't cite the most important papers in the field, it might sound interesting but it cannot possibly be interesting.

You should explain the user... er, the reader...

10
Small talk / Quotes: TaCoS 2008
« on: 2008-06-28 23:54:29 »
Das ist das, was Sprachwissenschaft normalerweise macht: Sie betrachtet Sätze in Gefangenschaft.

Wenn ein Blinddarm entfernt wurde, ohne dass eine Appendizitis vorlag, ist das verwaltungstechnisch ein Makel.

Wir sind der sympathische Mittelständler von nebenan.

Deswegen hat Karttunen etwas komponiert...

(Frage aus dem Publikum)
Man kann diese Frage umgehen, indem...

11
General Linguistics / Anglizismenliste
« on: 2008-06-28 23:53:22 »
Auf der 42. StuTS in Kiel bat ein mittlerweile unbekannter Teilnehmer - im Spaß? - darum, Anglizismen im Sinne von wörtlichen Übersetzungen englischer Idiome deutscher Muttersprachler ins Deutsche, wie sie in unseren Kreisen ja keine Seltenheit sind, zu sammeln. Die diesjährige TaCoS hat mir da einiges zu Ohren gebracht und den Anstoß gegeben, endlich mal eine Liste anzulegen, auf dass die schönen Beispiele nicht länger dem Vergessen anheimfallen.

Das ist der Geist!

Man kann dieses Problem überkommen, indem man...

Bekommt ihr diese Lesart?

12
Small talk / Quotes: Computational Semantics
« on: 2008-06-28 23:29:34 »
What are we doing - in semi-Prologuese?

Has anyone run the program? After a few minutes, the fan gets louder and it basically stays loud until you stop the process.

Then, there's the bright side of it... there's no time for that.

13
Parties and Events / Inviting someone for a talk
« on: 2008-04-22 17:52:35 »
Quote
Detmar proposed to regularly (once per year) invite someone over for a talk. He
told us about how they did this back in his old days (he studied ASN here at
Tübingen) and it seems to have been quite nice & successful.

Sounds interesting! Is that something the Fachschaft did?

14
Small talk / Quotes: Linguistic Annotation
« on: 2007-11-16 01:53:15 »
I will talk about cam shafts once in a while, and these sessions are marked with an Asterix.

Like there are no good white jazz singers, there are no good western dependency grammarians.

15
[Logic Programming] is even slightly Prolog-independent.

Since we're in a biblical environment, there could also be no father of a person.

It is important in disguise.

Would anybody be interested in that? Good. So it wouldn't be the empty seminar.

16
Small talk / Quotes: Information Retrieval
« on: 2007-11-09 14:05:00 »
Kilian: Let's retrieve some information.
Ramon: But first, let's retrieve some coffee.

17
General topics / Zugriff zum OPAC unter Linux
« on: 2007-10-11 14:38:59 »
Quote
Zugriff zum OPAC unter Linux
Benutzer, die mit einem Linux-System mit neuerem Kernel ( >= 2.6.17 ) arbeiten, melden uns in letzter Zeit immer wieder, sie könnten unseren OPAC nicht mehr erreichen. Ursache und Behebung: Der Linux-Kernel 2.6.17 beinhaltet eine Änderung am TCP-Protokoll, die die Router mancher Provider nicht vertragen. (Näheres dazu: http://www.gatago.com/linux/kernel/9440712.html ). Zur Lösung des Problems tragen Sie bitte folgende Zeile in die Datei /etc/sysctl.conf ein, und starten Sie neu:
net.ipv4.tcp_window_scaling=0

http://www.ub.uni-tuebingen.de/pro/indaktu.php

18
Small talk / English - tricky question
« on: 2007-09-17 17:27:44 »
I'm looking for a adequate translation of the word Sprachkritik into English. Here's a definition:

Quote
Sprachkritik untersucht Sprache, Sprechakte und Diskurse vor dem Hintergrund des Zusammenhanges von Sprache und Gesellschaft. Nach dem Sprachwissenschaftler und Begründer der modernen Semiotik Roland Barthes ist Sprachkritik auch Gesellschaftskritik, da Sprache selbst ideologisch ist.[1] In der Sprachpflege bedeutet Sprachkritik die Bewertung sprachlicher Äußerungen. Sie kann in ihrer Aussage sowohl negativ (Tadel) als auch positiv (Empfehlung) sein.

Wikipedia

I'd like to have a word that covers everything from Bastian Sick to Roland Barthes. I inquired at LEO and tried to click me through to it from numerous related articles on Wikipedia. So far, it seems as if English doesn't have the concept. Who knows better?

19
General Linguistics / Internet - resources and fun
« on: 2007-08-20 23:22:31 »
Linguists struggle to define what a word is. Others have found clear answers. Why not have a look at the Scrabble-Turnierreglement.

Artist Martin Riches built a talking machine, a true phonetician's toy with its diverse-shaped pipes for different speech sounds. You can hear it count to twenty and beyond following the link.

20
17 [ < TaCoS > ] / Fotos
« on: 2007-08-10 20:29:42 »
Nicht nur in Annas StudiVZ-Fotoalbum, sondern auch unter http://www.renning.eu/index.php?gallery=TaCoS/TaCoS-2007-Tuebingen lässt sich mittlerweile betrachten, wie es war...

21
General topics / meinstudibuch.de
« on: 2007-08-01 22:13:08 »
Kam per Mail:

Quote
Sehr geehrte Mitglieder der Fachschaften der Uni Tübingen,
Miguel Liebe und ich, Maik Drozdzynski, sind Studenten der Informatik und
der Wirtschaftswissenschaften an der Uni Dortmund.

Wir haben die Internetplattform www.meinstudibuch.de ins Leben gerufen. Hier
kann ein Student seine gebrauchte Vorlesungsliteratur direkt an andere
Studenten verkaufen oder verschenken, aber auch tauschen und Buchgesuche an
eine sogenannte Pinnwand heften. Weiterhin kann der Student Materialien zu
Vorlesungen wie Übungsmitschriften, Skripte, alte Klausuren mit Lösungen
etc. an die nächste Generation weitergeben. Das ganze funktioniert
deutschlandweit
differenziert nach Universitäten. Ebenfalls wollen wir für ganz Deutschland
die Literaturempfehlungen jeder Vorlesung jedes Lehrstuhls aller
Fachbereiche für jede Uni hinterlegen. Die Studenten können sich dann auf
unserer Plattform informieren, welche Bücher für welche Vorlesungen benötigt
werden und bekommen sofort angezeigt, ob diese Bücher von einem anderen
Nutzer zum Verkauf angeboten werden. An dieser Stelle (den
Literaturempfehlungen für die angebotenen Vorlesungen) benötigen wir die
Unterstützung
engagierter Studenten, die wir mit sogenannten Studipoints vergüten und
welche man gegen T-Shirts und später auch andere Preise eintauschen kann.
Wir würden uns freuen, wenn Sie/Ihr unseren beigefügten Flyer an Ihre/Eure
Pinnwand hängt und vielleicht weiteren Studenten von dieser Plattform
erzählt, da diese Seite für die Studenten vollkommen kostenlos ist. Schaut
doch Mal vorbei.
Wir danken Ihnen/Euch für Ihre/Eure Unterstützung,
Maik Drozdzynski und Miguel Liebe

22
General topics / Geld
« on: 2007-07-19 16:03:55 »
Dank dem Gewinn vom Brecht-Bau-Fest im Januar und den Überschüssen von der TaCoS hat die Fachschaft derzeit 500 € bei der Uni-Verwaltung gut, um die 100 € sind bei mir in bar und 478,20 321,60 € auf unserem Konto bei der Deutschen Bank. Nun ist es so, dass unser Kassenwart, Jon, scheidet, und dieses Konto, das auf seinen Namen läuft, noch im Juli aufgelöst werden muss.

Eine Möglichkeit ist, dass die 478,20 321,60 € auf irgendeinem Privatkonto von uns übersommern, und dass dann im neuen Semester ein/e neue/r Kassenwart/in gewählt wird, am besten aus dem dann dritten oder ersten Semester, und dass der/die dann ein neues Konto bei der Deutschen Bank eröffnet.

Allgemeine Zustimmung? Bessere Ideen?

Edit: Hatte noch 156,50 € TaCoS-Kosten fürs Geschirr übersehen

23
Computational Linguistics / Toys
« on: 2007-07-09 21:21:46 »

24
This is typical for information theory. It's a festival of logarithms.

"I want English food" - doesn't seem very likely, but we can still calculate.

Aleks: R is just a number-crunching tool...
Johannes: ...and Perl is a language-crunching tool.
Aleks: Perl can crunch everything, including yourself.

Aleks: Sorry, it wasn't that funny in the exam.

25
Small talk / Quotes: Russisch II
« on: 2007-06-18 21:30:30 »
Falsch war das nicht, nur nicht ganz russisch.

Dann ist ein Meteorit runtergefallen, und plötzlich wurde das palatalisiert.

Es gibt keine Aspiration im Russischen, nicht so elegant wie im Deutschen: (affektiert) Thanthä!

Ich werde es so gestalten, dass Sie irgendwie drauf kommen müssen.

Sie müssen das für eine weibliche Person eignen.

Student: Soll ich wirklich deklinieren? Ich mach mehr Fehler, als es Fälle gibt.

Tutorin: Diese Beispiele sind furchtbar. Kommunistischer geht's echt nicht.

26
17 [ < TaCoS > ] / Zitate
« on: 2007-06-18 10:03:04 »
Ich habe während der Tagung ein paar schöne Zitate mitgeschrieben, die der Nachwelt erhalten werden sollten:

Armin: Dieses Ausrechnen ist schwierig. Insbesondere ist es unmöglich.

Niko: Warum willst du Sterne verschieben?

Florian: Die haben den Arsch voll Bibliotheken.

X: Im Prinzip kann jeder von uns später dein Arbeitgeber sein und umgekehrt.

27
17 [ < TaCoS > ] / Name badges
« on: 2007-06-15 16:13:31 »

28
General topics / BB Plenum 2007-05-24
« on: 2007-05-22 18:58:22 »
Some from the TaCoS team will probably go to the BB Plenum this Thursday (8 PM) to ask for advice with accomodation etc. If some other Fachschaft matters to be discussed there are on anyone's mind, please post them here or join whoever goes there.

29
Small talk / Quotes: Grammar Formalisms
« on: 2007-05-21 21:14:26 »
It doesn't pay off to not think about exercises before setting them.

Johannes: ...to construct a homomorphism between the five parts of the word.
Laura: Of the world???
Anne: Try constructing a homomorphism between America and Europe.

30
17 [ < TaCoS > ] / Welcome!
« on: 2007-04-29 21:28:39 »
Welcome to the TaCoS board in the web forum of Tübingen's linguistics students! Since the  conference days are going to rush past, here's a chance for all participants to communicate before and after the TaCoS. The organization team is looking forward to seeing you online and IRL! Btw: Have you yet  registered?

31
17 [ < TaCoS > ] / Willkommen!
« on: 2007-04-29 21:24:45 »
Willkommen am TaCoS-Brett im Tübinger Linguistenforum! Da wir uns auf der TaCoS alle nur so kurz sehen, gibt es hier vorher und nachher massig Gelegenheit, sich auszutauschen. Das TaCoS-Orga-Team freut sich auf euch, online und IRL! A propos: Schon angemeldet?

32
General topics / Introductory Meeting
« on: 2007-04-16 14:34:37 »
Did I miss anything important?

33
Angeregt durch einen (zumindest für die einen) sehr netten Abend gestern und zwei von Lauras Wort- und Schriftschöpfungen möchte ich hier einen kleinen Wörterbuchfaden starten.

CYcaKe [siː (h)waɪ kɛɪk] Kuchen in Form einer Treppe

Karttun Cartoon (nach Lauri Karttunen, dem "Gott der Finite-State-Technik" (Frank))

34
General Linguistics / Ambiguity
« on: 2007-04-09 14:44:42 »
In case you didn't know all of them, here are the five theoretically possible readings of the sentence time flies like an arrow, taken vom Steven Pinker's book The Language Instinct:

Time proceeds as quickly as an arrow proceeds.
Measure the speed of flies in the same way that you measure the speed of an arrow.
Measure the speed of flies in the same way that an arrow measures the speed of flies.
Measure the speed of flies that resemble an arrow.
Flies of a particular kind, time-flies, are fond of an arrow.

35
General Linguistics / Chinese! Chinese!
« on: 2007-02-13 18:11:28 »
As I just heard from Katya, Elena Bilan will offer a course of elementary Chinese in the next semester.

Some people from the previous year took this course and are said to be very pleased with the course.

People interested have to form a group beforehand and tell Hubert Truckenbrodt.

Well, I'm in! Spread the word and make yourself heard if you want to learn some Chinese as well.

36
Small talk / Theater
« on: 2007-02-12 21:45:25 »
A short-hand notice: The Provisional Players in Brecht-Bau are playing something very interesting this week, based on Ovid's Metamorphoses. Anyone willing to kick exam preparations and go on Tuesday or Wednesday?

37
Wir sagen immer noch, dass Marianna die Marmelade gemacht hat, aber auf eine Weise, die Marianna mit allen anderen möglichen Marmeladenherstellern kontrastiert.

38
Hubert Truckenbrodt lässt wissen:

Quote
Lehrpreis-Topf Allgemeine Sprachwissenschaft

Aus dem Geld des Landeslehrpreises werden vorerst jährlich ca. 2000 € bereitgehalten, um akademische Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft zu unterstützen:

- Im Zusammenhang mit Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten:

    - Gebühren für Informanten, Versuchspersonen etc.
    - Reisekostenzuschüsse bei Feldforschung/Datenerhebung
    - Zuschüsse für kleine Geräte bis 200 €, Datenträger, Material etc.
    - Kosten für Literaturbeschaffung, soweit nicht in den Bibliotheken vorhanden
    - Zuschüsse zu notwendiger Software für Arbeit in der AS (wo dies über die Standardausrüstung mit Office hinausgeht)
    - EndNote-Lizenz* für Magister- M.A.- und Doktorarbeiten

- Reisekostenzuschüsse für Konferenzen, auf denen man seine Arbeit vorstellt (auch Stuts)

- Reisekostenzuschüsse für Workshops oder thematische Konferenzen, deren Thema nahe an der eigenen Arbeit an einer Hausarbeit oder Abschlussarbeit liegt

- Kleine Hilfskraftverträge für studentische Seminarbegleiter von behinderten Studierenden der Allgemeinen Sprachwissenschaft

- Zuschüsse zum Besuch von linguistischen Sommerschulen

- Ähnliches auf Antrag; es sollte einen direkten Bezug zum Fach haben.

- Wer nicht AS studiert, aber ein Seminar in der AS belegt, kann dafür auch beantragen.

Modalitäten: Am Besten, Sie kommen mit Ihrem Vorschlag in die Sprechstunde zu H.T.. Wenn Ihr Anliegen in diesem Rahmen sinnvoll erscheint, wird es für die Unterlagen kurz schriftlich festgehalten und Sie erhalten einen entsprechenden Zuschuss.

H.T. freut sich auf Ihre Vorschläge!

         

* EndNote ist ein Literaturverwaltungsprogramm: Man gibt eine Literaturangabe einmal ein, und kann sie dann später immer verwenden. EndNote interagiert mit Word, um Literaturlisten am Ende der Arbeit zu erstellen. Eine kostenlose Demo-Version für 30 Tage kann hier heruntergeladen werden.

H.T. ist auch mit der Fakultät in Verhandlung über die Einzelheiten der Verleihung eines Fakultätspreises für besonders gelungene studentische Arbeiten in der Sprachwissenschaft (über die Institute hinweg).

Außerdem wird er eine neue, nützliche linguistische Enzyklopädie für die Fakultätsbibliothek anschaffen. Alles zusammen ist hier auf seiner Website zu sehen:

http://www2.sfs.nphil.uni-tuebingen.de/~hubert/Home/llp/foerderung.html

39
Small talk / Quotes: Introduction to Pragmatics
« on: 2007-01-18 16:47:42 »
Sorry, I've got two ears but only one brain.

Our intuitions as - well, especially yours - as speakers of English about the meanings of words...

J: You know all the words from Grimm's dictionary?
C: Well, let's suppose.
J: No one does.
C: But imagine I am the one.

40
General topics / Fachschaft meeting 2007-01-15 (?)
« on: 2007-01-10 14:37:16 »
I hope you all had a nice break and wish you a happy new year. I'm volunteering to go to the Brecht-Bau-Plenum this week, maybe finally finding out which room we will have at the Hausfest on 15 January. Anybody want to join so I'm not the only linguist there? ;)

To talk about how we organize our selling drinks (and maybe food?) and the decoration for our room at the Hausfest, I suggest that we meet next Monday (15 January), 4 PM, at Saints and Scholars (pub opposite the SfS). Is that okay?

If you can't come and haven't already done so, please e-mail me before that during which hours you'd volunteer to do a shift behind the bar.

41
General topics / Photo pool
« on: 2007-01-02 14:11:12 »
Happy new year everyone! There is a flickr group to share Fachschaft photos. The latest additions are Anas's photos from the Christmas party.

42
There are people who have really poor exam taking skills.

43
General topics / New forum software
« on: 2006-12-15 13:26:02 »
As you might have noticed, things suddenly look a bit different around here. That's because I just replaced phpBB by Simple Machines Forum, which is generally better and hopefully less prone to automated registration by spammers. Apart from the new look, everything should stay exactly as you know it. In case something went wrong with the migration I didn't notice, there is an emergency copy of the old forum at http://fs-sprachwissenschaft.uni-tuebingen.de/phpbb.

44
Small talk / Quotes: Introduction to Generative Syntax
« on: 2006-12-11 17:47:07 »
Ja, wobei man jetzt unterscheidet: Wörter, die's gibt, und Wörter, die's nicht gibt.

Auch fürs Deutsche gibt es Beispiele. Die Beispiele sind natürlich sexistisch in der Linguistik, daran muss man sich gewöhnen.

Beim Englischen haben wir das andauernd, dass Komposita nicht zusammengeschrieben werden. (zu Chris, dem einzigen englischen Muttersprachler im Kurs) Es ist eine Frechheit, ja?

Irgendwas muss doch im Kopf außer Kraft gesetzt werden, damit man nicht anfängt, zu lachen, wenn man das liest.

Ein Barockflötist ist kein Flötist mit barockem Benehmen oder Kleidung oder der schon lange tot ist...

Wenn man was ganz Aktuelles zur Morphologie will, also etwas, das von neun... also, was haben wir... von 2006 ist...

(unterbricht den Vortrag, um die Entsorgung seines Teebeutels zu kommentieren:) Bio-Abfall trotz Metallklammer!

Jede Feld-, Wald-, Wiesen-DP hätte so ein Merkmal - das wäre technisch so ein Overkill, das sollte man vermeiden.

Ich wusste doch, das ich irgendwann mit dieser Terminologie wieder in Konflikt gerate.

Und was ist die Grundform, auf Deutsch übersetzt? Der Infinitiv.

45
Small talk / Quotes: Parsing
« on: 2006-12-11 17:46:18 »
We promised you toys.

We love few rules - computers love stupid things, no matter how many.

This is the kind of unreadable thing that computers like.

46
(über das ISCL Weekend)
The basic idea is to do it like last year and the year before.

(discussing problems of designing an interlingua)
You could even make it redundant, if you are stupid.

Style doesn't count. Make it reasonably grammatical.

We have seen this slide before - but not in colors. I'm very proud of this magenta here. Why did I make the text magenta here? Well, let's just look at it for some more minutes. You might become sick of it.

The first surprise today is the return of the Teilnehmerliste.

47
Now you could ask why they used Greek letters here and wrote alpha = SU, beta = DO and gamma = IO at the bottom instead of just writing SU, DO and IO at the top. The reason for this is that Greek letters look really academic and deeply formal. Isn't it great?

If two people have the same mother, they're sisters - in grammar.

If you say "Sam's destruction of the city", it is quite clear that it is the city that is destroyed. However, if you only say "Sam's destruction", it might well be Sam that is destroyed. Very sad. A very sad thing indeed.

John met a student of art history, and Wolfgang met one of bad character.

How can you show that "student" is a constituent in "John met a student of physics"? Hm, that's tricky... perhaps, if I say: "John met a -krk- of physics", you can say: "John met a what of physics?"

If you don't understand that, you're right.

It is - as linguists put it - "poorly understood", which means basically that we have no idea whatsoever what's going on.

48
If you go to a normal humanities department, where nobody has even ever seen a computer...

As you know, everything begins with Chomsky.

People forgot it very quickly. And these were not uneducated Americans - this happened at top Ivy League universities. Where people like George Bush went.

When I was a teenager, I put a constraint on my mother. I told her: You can only ask me yes-no-questions.

There's an ongoing battle going on.

I wish I could tell you more about statistical hypothesis testing. This is, like, the most exciting thing in the world.

Self-paced reading: A poor man's eyetracker.

This is just a model, by the way. He does not assume you have rectangles in your head.

At this time, Chomsky was quite dominant, like, he was the ruler of the universe.

I'm not going to be consequent with not naming the lecturers I took the quotes from, Shravan Vasisth's web site is too brilliant...

49
Small talk / Quotes: Vergleichskonstruktionen
« on: 2006-12-11 17:36:24 »
Wie sagt man denn - sind Bücher bei uns dick oder lang?

(über falsch gedruckte Sonderzeichen)
Hier ist Bill Gates in die Quere gekommen.

Du brauchst irgendeine externe Motivation, dich so merkwürdig auszudrücken.

In welchem semantischen Zustand kommt das Adjektiv auf die Welt?

(über die Vergleichbarkeit von Länge und Breite)
Wie rum ich in der realen Welt das Metermaß halte, ist für die Semantik sekundär.

Nahuatl und Samoan sind Sprachen, die vom Schwabenlande etwas weiter entfernt gesprochen werden.

Ich hab mir das so vorgestellt, dass man sich nur trifft, wenn's auch wirklich was zu besprechen gibt. Also zum Beispiel nicht jede Woche.

Ich schlage vor, das ihr euch beide den Strassen mal reinzieht.

50
Small talk / Quotes: Mixed
« on: 2006-12-11 17:29:52 »
Adam Przepiórkowski: You have no idea what it means to be an argument!
Comment: No - just what it means to be a set of properties (i.e. an individual).

Anas: I'm sorry I'm not invisible!

Conny (um 16:16 Uhr): Ich glaub, wir können gehen. Der kommt nicht mehr.
Maria-Claudia: Nein! Das... ist ein Fehlschluss!

Frank: What will "rm *.tex" do?
Alex: It will erase all your maths homework.

Martin (Ex-ISCLer): Analysiert ihr eure eigene Sprache? Drehen sich in euren Köpfen Kleiderbügel, während ihr sprecht?

Premper (Linguistische Beiträge zum Hebräischen): Doublecase ist natürlich evidentermaßen ein Problem - schon für den gesunden Menschenverstand, aber auch theoretisch.

Wir sprechen in der Einführung in die optimalitätstheretische Syntax über ein Phänomen der gotischen Sprache, die uns fast ausschließlich in Form von Fragmenten einer Bibelübersetzung erhalten ist. Aleks weist darauf hin, dass wir uns daher womöglich mit einer hochgestochenen und unalltäglichen Variante des Gotischen beschäftigen.
Simon: Naja, da musst du mal die Gothen von heute fragen.
Aleks: Da geh ich am besten auf ne Con, oder?

Udi: 'Communist' ist the other word for 'Russian', right?

Laura: Die Semantikklausur heute hat auch ein Blinder geschrieben. Ich hatte den nie gesehen...
Armin: Er dich auch nicht.

Armin: Soll ich deinen Kuli mitbringen? Brauchst du ihn? Wo ist er?
Bela: Der liiiiiegt... danke für den Algorithmus zum Denken...

Michaela (TaCoS 2006): Google ist nicht part-of-speech-getaggt, wie euch wahrscheinlich auch schon aufgefallen ist.

R. Vogel (after a lenghty introduction): This class is held in English, as you might have noticed.

R. Vogel: [Arabs] don't speak from future to past.

Chris: You get annoyed, and you get educated at the same time.

Pages: 1 2 »