Author Topic: The Brecht-Bau-Hausfest...  (Read 29961 times)

Kilian

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 786
    • View Profile
    • Texttheater
The Brecht-Bau-Hausfest...
« on: 2006-11-17 17:00:50 »
...will take place on Friday, January 26. We decided to be there and sell drinks.

Whether we get an own room for that or share with another Fachschaft and where that will be and all that will probably be decided in a organizational meeting next week - is it the regular Brecht-Bau-Plenum meeting, Thursday, 8 PM? Andreas?

Particularly for the case we get an own room, let's collect ideas how to decorate it. And this is a challenge for our subject. :) Nevertheless, since Georg Baselitz paints upside-down trees and Sam Featherston uses coathangers to explain differences between English and German syntax, I'm sure there are enough picture-y ideas for linguists out there...
There was n-ary a tree in sight.

Andreas R.

  • Newbie
  • Posts: 6
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #1 on: 2006-11-19 17:27:48 »
Quote from: "Kilian"
... is it the regular Brecht-Bau-Plenum meeting, Thursday, 8 PM? Andreas?


I just talked to Gerrit. There will be an announcement where you will find all the details about the room assignment and further information. It will be hung out next next tuesday/wednesday next to the picture of Brecht with the guitar   :roll: . And there will be a link to a website where all people who want to have a room at the Hausfest will have to sign in.

Fortunately, the Fachschaften of the BBPlenum (us included) will surely have each their own reserved room, so don't worry too much about this.

We will have to find some ideas how to decorate the room - maybe something that has to do with the topic Sprachwissenschaft would be the best...
(Just as an example: the Slavic Fachschaft served vodka last year (and the years before, too))
Quote

Kilian

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 786
    • View Profile
    • Texttheater
The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #2 on: 2006-12-03 13:33:10 »
There was n-ary a tree in sight.

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #3 on: 2006-12-19 17:24:19 »
Das Ergebnis des letzten Donnerstags, wo Laura und ich kurz da waren, um den Raum zu beantragen.

Quote
Liebe Gruppen,

hiermit bestätigen wir euch eure Bewerbung um einen Raum beim nächsten Hausfest.
Wir werden versuchen, all eure Wünsche zu berücksichtigen, können euch aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht garantieren, dass dies möglich sein wird.

Bei eventuellen Fragen schreibt uns bitte.

Eine Rundmail mit den Raumnutzungsbedingungen und dem Organisationstreffen folgt im neuen Jahr.

Wir haben derzeit Probleme mit unserem Mail-Account, daher schicken wir die Mail von einer Privatadresse aus. Antwortet aber bitte an:

Gruppen@brecht-bau.de

Wir danken euch für euer Interesse,

Carolin und Michael

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #4 on: 2007-01-12 13:54:42 »
We've got a forum, people...

First, the conditions for the Hausfest (ask, if you need a translation). Some remarks, and the most important points:
- Jon offered to pay the deposit.
- We're not allowed to sell beer or food, just other drinks.
- Playing music will cost us 50€ for the beloved GEMA.
- One of us must help before, another one after the Fest till everything's clean.
- We're allowed to put 15 people on the list of helpers (free entrance). This list will be CLOSED on 22.1.

Quote
Hallo!
Ihr bekommt beim Brecht-Bau Hausfest einen Raum (in eurem Fall: Nr. 030)

Hier nun die wichtigen und nötigen Infos/Konditionen für euch, die durch
Erfahrungen in den letzten Jahren leider in dieser Form nötig geworden
sind:

- 150  Kaution, zahlbar bis spätestens Montag 22.1., entweder in bar an
Thomas Michael Wald in den Fachschaftszimmern oder per Überweisung an
Thomas Wald
KtNr: 4906004
BLZ: 64190110
Volksbank Tübingen

Wenn der Raum ohne Schäden und sauber übergeben wird und keine weitere der
folgenden Konditionen gebrochen wurde,  folgt die Rücküberweisung in der
Woche nach dem Fest.

Achtung: Wenn die Kaution nicht bis zum 22.1. eingegangen ist verfällt der
Anspruch auf den Raum!

- Es dürfen 15 Personen auf die Gästeliste (=freier Eintritt) für den Raum
gesetzt werden. Es gibt einen Extra-Eingang für Helfer, an dem diese
Personen Zugang zum Fest erhalten. Diese Liste muss bis zum 22.1. an
helfer@brecht-bau.de geschickt werden, bitte mit vollständigen Namen.

Achtung: Eine spätere Änderung der Liste ist nicht möglich. Wenn die Liste
nicht bis zum 22.1. da ist, verfällt der Anspruch auf freien Eintritt für
diese 15 Raumhelfer!

- Wenn Musik jeglicher Art gespielt wird, fällt eine GEMA-Pauschale von
50  für den Raum an. Diese wird von der Kaution abgezogen.

- Es darf kein Bier ausgeschenkt werden.

- Eine von euch frei zu bestimmende Person ist von 13-19h als Helfer beim
Aufbau des Hausfestes dabei, Namen und Handynummer dieser Person sind mit
der Gästeliste zu übermitteln.

- Eine Person des Raumes ist beim Abbau des Festes behilflich bis der
komplette Bau sauber ist und sie von uns entlassen wird. Sollte dies nicht
der Fall sein, verfällt die Kaution.

-  Der Raum muss besenrein hinterlassen werden.

- Musik ist bis 03.00h, Ausschank bis maximal 02:30h erlaubt. Bei einem
Verstoß dagegen verfällt die Kaution.

- Essenverkauf ist aus gesundheitsrechtlichen Gründen nicht gestattet.

- Um Technik muss sich jeder Raum selber kümmern.

- Ab 14h kann mit dem Aufbau des Raumes begonnen werden, vereinzelt können
aber noch Lehrveranstaltungen bis 15h stattfinden, dies liegt außerhalb
unseres Einflusses.

Eine kurze Antwort auf diese Mail gilt als Bestätigung dieser Konditionen.
Bei Fragen könnt ihr euch natürlich auch jederzeit melden.


Liebe Grüße

Hausfest Orgateam

DrNI

  • Newbie
  • Posts: 90
    • View Profile
    • My Webpage
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #5 on: 2007-01-13 11:19:33 »
- Playing music will cost us 50€ for the beloved GEMA.

This seems quite expensive. After all, the GEMA tarrifs depend on the size of the room and on admission. Better check with www.gema.de - are the BB people trying to fool you?

Otherwise: Try to find music on the net that is free for commercial use made by artists who don't give a **** about GEMA and the like. This will take some time of research but will safe you 50€ and will be something special about your room. If artists have a non-commercial CC license, you may still ask for permission.

Just my 5¢,
  DrNI


Anna

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 188
    • View Profile
    • GW
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #6 on: 2007-01-13 14:17:54 »
I don't mind coming before the BBfest but I can't stay till the end, I'm still a bit sick and don't want to pass out on you guys out there :)

I tried reading into this GEMA thing and to me it seems that we'd have to pay that much money... But then again I might not perfectly understand this whole business, we don't have that kind of stuff in Poland as far as I know. Or just the people don't give a damn ;)
pain is an illusion of the senses, despair an illusion of the mind

argh.

Laura

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 472
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #7 on: 2007-01-14 00:14:07 »
I would like to be on the helpers list, of course, but as the person who always orders mineral water without lemon, I'm not sure whether I'd be of any use at the bar... So this means I'm probably volunteering for the clean-up job...

aleks

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 537
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #8 on: 2007-01-15 15:39:59 »
Hm, well let's see. We need drinks. Lots of drinks. But we do not know yet where to get them, huh?

OK, we need vodka, lots of wine, maybe some gin (and tonic), Tequila, (Ramazotti), (Grappa), Orange Juice, something to make Vodka lemon with...

Cocktails?
How about Caipirinha? Always nice.
Bloody Mary? I love it.
Pinha Colada? Would not be my first choice. difficult to prepare.
suggestions?

For the barkeepers:
http://en.wikibooks.org/wiki/Bartending

Also with some nice descriptions of the different cocktails.

How about mixing a nice linguistics cocktail?

Hey Anna, do you know where to buy Żubrówka (except Poland)? I'm sure as hell I didn't spell it right, but I know how to drink it, yes, I do.

Come on. Make some suggestions!
« Last Edit: 2007-01-15 15:48:03 by aleks »
"Die Akademie ist hier sehr schwach, ob sie gleich verdienstvolle Leute besitzt und ein ungeheures Geld [...] verwendet wird; allein die alte Form widerspricht jedem fortschreitenden Leben, die Wirkungen greifen nicht ineinander"
Goethe in Tübingen, 1797

Charlotte

  • Newbie
  • Posts: 9
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #9 on: 2007-01-15 18:35:22 »
KiBa........ lots and lots of KiBa

...I am such an addict....



I think that it is a good idea because it seems quite popular these days

johannes

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 405
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #10 on: 2007-01-15 19:37:59 »
Definitely... *g* *lechz*

aleks

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 537
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #11 on: 2007-01-15 22:46:59 »
OK. KiBa. Shall we put some vodka in it to make it more interesting?  8)
"Die Akademie ist hier sehr schwach, ob sie gleich verdienstvolle Leute besitzt und ein ungeheures Geld [...] verwendet wird; allein die alte Form widerspricht jedem fortschreitenden Leben, die Wirkungen greifen nicht ineinander"
Goethe in Tübingen, 1797

Laura

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 472
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #12 on: 2007-01-15 23:15:57 »
Hey, Aleks, think of the poor antialcoholics! And of the even more pitiable people who have to drive back home! We need at least a few drinks that are "safe" for these folks, and KiBa is a good start. Maybe one of you could think of something with grapes, but no alcohol in it? (please, do me a favour... ;-) As for the linguistics cocktail, good idea (and it means a lot if I'm supporting such a thing *g*). Go ahead and be creative!

aleks

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 537
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #13 on: 2007-01-16 13:00:33 »
Oh, well. Brechtbau sure has taps, doesn't it? We love water. :D

Yes, of course, we need some drinks for mixing anyways ;)

So, orange juice, apple juice and some water (or maybe we'll stick with the taps?). And probably cola (also suitable for mixing) and bitter lemon...
« Last Edit: 2007-01-16 16:45:37 by aleks »
"Die Akademie ist hier sehr schwach, ob sie gleich verdienstvolle Leute besitzt und ein ungeheures Geld [...] verwendet wird; allein die alte Form widerspricht jedem fortschreitenden Leben, die Wirkungen greifen nicht ineinander"
Goethe in Tübingen, 1797

Laura

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 472
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #14 on: 2007-01-17 12:45:47 »
Well, of course I'm going to drink tap water, being such an avaricious person, but think of our guests!!! ;-)

Anna

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 188
    • View Profile
    • GW
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #15 on: 2007-01-17 19:41:21 »
I got this message and we'd need to answer it quickly...

Quote
Hallo Anna!

Ich schreib dir, weil wir von der Fachschaft Romanistik wider erwarten
keinen Raum für das Brechtbaufest bekommen haben.
Um es kurz zu machen, wir hatten eigentlich sowohl mündlich als auch
schriftlich einen Raum zugesagt bekommen und die Vorbereitungen
liefen, nun ist dem aber leider nicht so. Da es für uns wichtig wäre
am Brechtbaufest teilzunehmen, da wir uns ja neu organisiert haben,
wäre  jetzt halt die Frage ob ihr bereit wärt euren Raum mit uns zu
teilen.
Es wäre toll, wenn ihr uns diesen großen Gefallen tun würdet.
Im Falle, dass ihr dem zustimmt und ihr noch Dj´s, Licht oder
sonstiges benötigt, könnte ich dies wahrscheinlich organisieren.

Ich habe mich jetzt einfach mal an dich gewandt, solltest du nicht
dafür zuständig sein, wäre es lieb wenn du die Mail an den
Verantwortlichen weiterleitest.

Danke und liebe Grüße,
Julia

I'm neither pro nor con, but I'll report whatever we decide.
pain is an illusion of the senses, despair an illusion of the mind

argh.

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #16 on: 2007-01-17 19:56:55 »
Kind of unfair for them. I don't know how well-organized or how many they are. That's a chance to make it a bigger thing, and we make the conditions. However, we'd have to share the money then. Suggestions, opinions?

She mentioned light: We do not have that yet.

Anna, could you get her to this forum for discussion?

johannes

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 405
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #17 on: 2007-01-17 20:09:33 »
This sort of means planning everything again...
As I personally am not involved there much, perhaps I'm not in a position to state my view.
But I could imagine it to be a lot of stress.

If it is really not their fault, I think we should offer them our help.
Perhaps there are even some party-experienced people among them.

Kilian

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 786
    • View Profile
    • Texttheater
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #18 on: 2007-01-17 20:10:17 »
At the risk of sounding uncomradely, this seems a bit fishy to me. How did the Romanists manage to not get a room? Was it just a blunder of the Brecht-Bau-Plenum, or did somebody else miss a deadline? I'd learn to know more about that before I make up my mind. Thing is, we have already put a great effort into staying in touch with the Plenum, meeting the deadlines, organizing and planing, getting together enough people and material to fill the room. Thanks to our efforts, we're well organized and we are able to do it alone. Just my opinion - as I won't be there all night anyway, I don't want to make the decision.
« Last Edit: 2007-01-17 20:11:54 by Kilian »
There was n-ary a tree in sight.

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #19 on: 2007-01-17 20:34:06 »
I'll need to hear that from the romanists themselves, but I suppose two new Fachschaften posed some room problems to the organizers. For some reason only we got a room.

I defnitely against planning everything again. Let's see what they have to offer, how we can incorporate that, and what they want. More people to help: fine. Light: nice. Sharing the profit? As we have no experience yet, we cannot guarantee for anything, and we need the money to get our Fachschaft started. So there won't be much to gain for the romanists anyway. Still there could be a fair deal.

Julia

  • Newbie
  • Posts: 5
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #20 on: 2007-01-17 20:38:24 »
Hallo erstmal, ich schreib auf deutsch, da ich euch mein Englisch nicht antun will.Also wir haben vor den Weihnachtferien den Organisatoren bescheid gegeben, dass wir einen Raum wollen. Mir wurde gesagt, dass auch eine Mail ankam, in der unsere Anmeldung bestätigt wurde-ich selbst habe sie nicht gelesen. Im Plenum hatte man sich dahingehend geäußert, dass man uns, sozusagen als Startkapital ,einen eigenen Raum geben möchte. Da ich völlig neu dabei bin, kann ich nicht sagen, was da jetzt schief gegangen ist.
Ich weiß auch nicht wie weit ihr in eurer Planung seid, was ich bieten könnte, wäre ein Mädchen, die bereit wäre umsonst aufzulegen, der andere würde gerne je nach
Einnahmen bezahlt werden. Über ihn würde ich auch an Licht& Musikanlage kommen. Es wäre unter dem normalen Preis, müsste allerdings versichert werden-entweder über eine Haftpflichtversicherung von jemandem, ansonsten kann man wohl im Clubhaus eine für einen Tag abschließen...

johannes

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 405
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #21 on: 2007-01-17 22:38:14 »
Hmmm... Vielleicht wechseln wir alle auf Deutsch, es beteiligen sich ja ohnehin scheinbar nur Deutschsprachige an der Diskussion...

Das hört sich für mich alles nach ein bisschen wenig an. Musik auflegen? Nun ja, da hatten wir ja eigentlich mit Ramons HiFi und Aleks' Laptop gute Erfahrungen gemacht. Gegen Gewinnanteil jemanden externen auflegen lassen? Bestimmt nicht.

Klar wäre es unfair, Euch Romanisten so einfach "auszusperren", aber gemessen daran, welchen Aufwand wir (gut, nicht ich, aber andere) bereits getrieben haben, kommt eine Gewinnbeteiligung eigentlich nicht in Frage.

Das sieht so kurzfristig alles eher schlecht aus, fürchte ich. Es sei denn, wir bekommen bald mehr und überzeugende Informationen über die Anzahl der Leute (eine zum Auflegen, wenn wir 10 Leute zum Aufbau und an der Bar stellen? - nein).

Das hört sich jetzt alles furchtbar abweisend an (und ist es sicher auch), aber angesichts des Standes unserer Planungen halte ich es für sehr schwieri, jetzt noch wen dazuzunehmen, der selbst wenig Erfahrung hat. Sorry, Julia. Ich hoffe, Du verstehst meinen Standpunkt.

kubaniguy

  • Newbie
  • Posts: 27
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #22 on: 2007-01-17 23:44:39 »
nice to see that everyone is helping out
about drinks:
we will make capirinia , taquilla sunrise and maybe cuba libre
also shots of ramayyoti , jeiger and taquilla
non alcoholic :banana strawberry juice(charllote)
i have the list and the total cost will be around 250
(including the bar cover ,cups ,paper blocks ect.
we should meet again on friday to check the shopping list
guy
p.s
i didnt see the request for coolers and other equipment on the forum
we shuld post that list

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #23 on: 2007-01-17 23:49:14 »
banana-cherry, not strawberry! Ever heard of strawberry juice?

Anna

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 188
    • View Profile
    • GW
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #24 on: 2007-01-18 10:06:49 »
Wir sollten echt abstimmen was wir jetzt machen. Man könnte einfach hier im Topic (?!) eine Abfrage machen, und dann wäre es frei, geheim und unmittelbar. Wie viele sich beteiligen werden ist schon eine andere Sache...

Guy - kiba is banana-cherry and it's Charlotte ;) don't let her catch you on this!
Armin - yup, is actually pretty good.
pain is an illusion of the senses, despair an illusion of the mind

argh.

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #25 on: 2007-01-18 10:42:43 »
Topic, Thread: Faden. (Klingt genauso doof wie thread im Englischen, warum also nicht?)

Erdbeermilch kenne ich ja, aber puren Erdbeersaft?

Eine Umfragefunktion finde ich hier im Forum nicht. Bleiben wir also in diesem Faden, und äußern uns hier. Meine Ansicht: Wir haben den Raum und sind deshalb nicht im Zugzwang. Ich kann mir eine Zusammenarbeit vorstellen, aber da müssten die Romanisten schon was genaueres vorschlagen. Und zwar etwas so genaues, dass wir ja oder nein sagen können, und nicht "okay, dann lasst uns da mal weiterdenken".

Julia

  • Newbie
  • Posts: 5
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #26 on: 2007-01-18 11:41:19 »
Ich weiß um ehrlich zu sein nicht was für konkrete Vorschläge ihr hier von mir hören wollt. Tatsache ist, dass ich in meiner Planung davon ausgegangen bin, dass wir einen eigenen Raum zur Verfügung haben. Geplant war lateinamerikanische und französisch Musik, da auf diese erfahrungsgemäß gerne getanzt wird und Ziel ja ist den Raum voll zu bekommen! An Getränken war Tequila und Longdrinks geplant. Das sind gängige Getränke und man kann sie gut gewinnbringend verkaufen ohne teure Preise zu erheben.
Dass genug Helfer vorhanden sind ist etwas was ich vorrausgesezt habe und nicht dachte extra erwähnen zu müssen.
Da es euer Raum ist, hab ich erwartet, dass wir uns an eure Planung anpassen müssen und habe deshalb nicht mit konkreten Vorschlägen um mich geworfen, da ich bisher noch nicht im Bilde darüber bin, was genau ihr machen wollt, wie weit ihr in eurer Planung seid, bzw. was ihr noch braucht.
So ist die Lage, ansonsten fragt einfach.
Ich kann eure Situation gut verstehen, ich wäre wahrscheinlich selbst einer der kritischsten, aber Tatsache ist auch, dass wir die Beteiligung am Brechtbaufest dringend nötig hätten.
Es ist blöd, dass es schief gegangen ist und jetzt hängt es eben leider an euch uns noch eine Chance zu geben.... Ich finde es ja schon toll, dass ihr es euch überhaupt überlegt. Thank you    ;) 

johannes

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 405
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #27 on: 2007-01-18 14:18:27 »
Das hört sich doch schon deutlich besser an. Unserem internationalen Flair täte etwas Romanistik sicher gut ;-)

Da ich selbst wie gesagt nicht viel zum Fest beitrage, will ich mich an der Entscheidung nicht unbedingt beteiligen.

Trotzdem ein Vorschlag:
Wie wäre es denn mit einem Sondierungstreffen meinetwegen dreier Leute von Euch und dreier von uns?
Auf persönlicher Ebene lässt sich meist viel schneller feststellen, ob eine Zusammenarbeit denkbar ist. Findet ihr nicht?
Zumindest eine Chance sollten wir den Romanisten geben, ebenso wie wir ihren EInstand zu feiern.

Julia

  • Newbie
  • Posts: 5
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #28 on: 2007-01-18 14:54:07 »
Die Idee ist gut! Bis auf heute 16-18 Uhr kann ich immer.
Ich denke auch, dass es einfacher ist sich direkt auszutauschen, dannach könnt ihr immer noch entscheiden ob ihr nun dafür oder dagegen seid. Der Einfachheitshalber schreib ich jetzt einfach mal meine Nummer hier rein, falls noch für heute abend was zustande kommen sollte, da ich jetzt unterwegs bin.
0176 21 61 77 86

johannes

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 405
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #29 on: 2007-01-18 15:05:34 »
Wer von uns fühlt sich jetzt dafür zuständig? Kilian? Laura? Alex?
Ich war ja bei der letzten Fachschaftssitzung nicht da, weiß daher zu wenig.

Ach ja: Sagt wer noch den (Noch-)Nur-Englischsprachigen Bescheid? Guy sollte auch davon wissen.

Habe leider gerade keine Zeit (war deswegen heute auch nicht an der Uni).

aleks

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 537
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #30 on: 2007-01-18 15:40:19 »
Hey Guy, do you want to meet with the romanistics people to discuss whether and how they can/could participate in our planings for the party next Friday?

Aleks, wenn ich bitten darf. Hm, Guy und ich sind ja den kompletten Abend dort und bauen auch auf, deswegen fang ich als zumindest pseudo-Deutscher mal mit der Kontaktaufnahme an.

Heute nach sechs könnten wir uns ja mal zu einem Gespräch treffen und besprechen. Ohne Anteil an den Kosten gibt es aber keinen Anteil an den Gewinnen, soviel steht fest. Und: wir brauchen ein paar konkrete kreative Vorschläge von Euch, wie Ihr euch integrieren wollt...
Morgen ab eins wäre prinzipiell auch möglich.

Hm. Warum eigentlich ausgerechnet wir? Gut, beides irgendwie Philologisch... Ja, wie gesagt, ein Gespräch würde das wohl am besten klären. Hat wer außer mir noch Zeit/Lust?

Grüße, Aleks
"Die Akademie ist hier sehr schwach, ob sie gleich verdienstvolle Leute besitzt und ein ungeheures Geld [...] verwendet wird; allein die alte Form widerspricht jedem fortschreitenden Leben, die Wirkungen greifen nicht ineinander"
Goethe in Tübingen, 1797

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #31 on: 2007-01-18 16:18:41 »
Ich kann leider zum Sondieren nicht kommen, da ich morgen um 12 weg bin, fürs ganze Wochenende. Am Montag hört ihr wieder von mir. Ich trage dann mit, was auch immer ihr entschieden habt.

Kilian

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 786
    • View Profile
    • Texttheater
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #32 on: 2007-01-18 16:55:12 »
Tu ich auch. :)
There was n-ary a tree in sight.

Charlotte

  • Newbie
  • Posts: 9
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #33 on: 2007-01-18 18:50:49 »
ich kann wegen referatsvorbereitungen leider auch nicht kommen..

auch wenn das jetzt vielleicht nicht so wichtig ist, aber wie kommen die romanisten ausgerechnet auf uns? so wie ich das mitbekommen habe, kennt von uns niemand leute aus deren fachschaft. oder lieg ich da falsch?

kubaniguy

  • Newbie
  • Posts: 27
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #34 on: 2007-01-18 19:04:27 »
this is what we need to buy

alcohol:
rum (2 liter)
taquilla(4 liter)
cachaca(3 liter)
ramazzoti(1.5 liter)
jeagermeister(2 liter)[/font][/color]
other drinks:

cola(16 liter)
orange juice(36 liter)
lemon juice(1 liter)
grenadin(1 liter)
banana juice(5 liter)
cherry juice(5 liter)

extras:

oranges (15)
lime(25-30)
sugar sirup
mint
ice(30 kg)
plastic cups(shots and 0.3liter)
bar cover
straws + flags
paper blocks
garbage bags

*i will not buy the fruit the mint and the ice .
**we also need to get some cutting boards and knives to cut the fruit
***i will bring a rama bottle from home just in case
if any of you have rum , taqilla or some alcoholic drink he can bring along
we can have it as an emergency not to be opened unless we run out and
if we have to use it we will pay the owner the cost of the bottle

kubaniguy

  • Newbie
  • Posts: 27
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #35 on: 2007-01-18 19:06:36 »
aleks
i think its best to have our own room and to keep things in the sfs

aleks

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 537
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #36 on: 2007-01-19 12:27:22 »
Yes, I pretty much agree. There has not been any further attempt to contact us regarding the room up till now either... So let's keep things simple.

Knives and cutting boards are no problem at all. Have plenty of them at home. I would vote for some bottles of wine, but maybe we can buy them separately, as I think Metro won't have what we (err.. I?) want. We could also keep this as a 'reserve' (haha) because I would be glad to just take them home (and pay for them) if nobody else wants 'em. So I'll see what I can get.

(The problem would be, of course, wine glasses. We'll see how to handle that.)

Maybe we could afford some more liquor, but I'm not too sure. As I said, the worst thing that can happen is that we'll have to eliminate it all at the next SfS party where everybody just pays a little more than the cost. We won't get stuck with the stuff anyways... On good days in the café where I used to work we would eliminate five or six bottles of Cachaca along with several bottles of Vodka and Tequila and there was only room for about 200 to 350 people... But, well. It's our first Brechtbau party and maybe we should not be too enthusiastic.

It's really like reading from a randomly moved pointer... everything can happen.

Regards, Aleks

PS: Let's have a great party!
"Die Akademie ist hier sehr schwach, ob sie gleich verdienstvolle Leute besitzt und ein ungeheures Geld [...] verwendet wird; allein die alte Form widerspricht jedem fortschreitenden Leben, die Wirkungen greifen nicht ineinander"
Goethe in Tübingen, 1797

johannes

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 405
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #37 on: 2007-01-19 14:10:04 »
Well, about further attempts: Last time Julia posted something was yesterday afternoon, so for a person not living in symbiosis with her computer, I wouldn't count that as "no further attempt". Nevertheless, an opinion has formed and I am at least tempted to agree with it: Our Fachschaft has been putting a lot of work into this for almost two months, and now letting someone else in one week before the party wouldn't do us justice.
I daresay large parts of our Fachschaft (especially the ones responsible for the party) are against it, so there will be no room sharing. Objections?

Julia

  • Newbie
  • Posts: 5
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #38 on: 2007-01-19 14:43:30 »
Wohnt vielleicht jemand im Studentenghetto? Dann wäre es unkompliziert sich mal kurz zu treffen, Zeitpunkt ist wie gesagt egal.
Oder gibt es schon einen allgemeinen Konsens für ja oder nein ? wenn ja, dann äußert diesen doch einfach und dann ist die Sache endlich mal klar.

aleks

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 537
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #39 on: 2007-01-19 15:01:57 »
Well, about further attempts: Last time Julia posted something was yesterday afternoon, so for a person not living in symbiosis with her computer, I wouldn't count that as "no further attempt".
What? Impossible! How can one live without checking the forums every five minutes... OK, there's been a further attempt, so let's switch back to German.

Hallo Julia,

leider wohne ich in Reutlingen, denkbar weit weg vom WHO. Johannes wohnt dort, aber ich bezweifle, dass er Zeit/Interesse hat, oder?
Um Dir aber ein allgemeines Stimmungsbild zu vermitteln: es sieht momentan eher danach aus, als müssten wir Eure Bitte ablehnen; zumindest ist ein Großteil der Fachschaft dagegen. Ein Grund ist zum Beispiel, dass Ihr einfach etwas zu spät anfragt. Wir haben jetzt bereits fast die ganze Arbeit erledigt, das Geld aufgebracht, Dekos, Diskussionen - ist alles schon abgelaufen.
Ich kann Euren Standpunkt allerdings gut nachvollziehen. Wir hätten uns ebensogut in Eurer Position befinden können und es tut mir leid, dass wir Euch da nicht helfen können. Vielleicht könnt Ihr ja bei einer anderen Fachschaft anfragen, die Ihr gut kennt?

Vielleicht haben wir ja alle nächstes Jahr etwas mehr Glück.

Grüße, Aleks
"Die Akademie ist hier sehr schwach, ob sie gleich verdienstvolle Leute besitzt und ein ungeheures Geld [...] verwendet wird; allein die alte Form widerspricht jedem fortschreitenden Leben, die Wirkungen greifen nicht ineinander"
Goethe in Tübingen, 1797

Julia

  • Newbie
  • Posts: 5
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #40 on: 2007-01-19 16:18:37 »
Ok, dann nehme ich das jetzt einfach als ein allgemeines Nein an. Ich kann eure Position absolut nachvollziehen aber ein Versuchs wars wert   ;)   Man sieht sich dann wohl auf dem Brechtbaufest. 
Ich drück euch die Daumen, dass alles klappt und die Bude voll wird.
Gruß, Julia

kubaniguy

  • Newbie
  • Posts: 27
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #41 on: 2007-01-19 21:11:48 »
hi aleks

about the wine ,i can get some wine plastic cups in metro but they cost more
we can just serve it in regular cups or not at all
i think 3 spirits the ciba and the shots are enough.

i will go on tomorrow so if we need any extras post them now
i can get more alcohol but then i will also need to get more lime cola
(or whatever else we need to make the drink).

its good to know that the romanistics issue has been resolved
i feel bad for them but it was just too late.

i guess no one is joining me in metro
so just let me know who will pick up the stuff and when

one week to go

guy ;D 

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #42 on: 2007-01-21 18:15:15 »
I can pick up the stuff tomorrow at almost any time, and keep it in my room till friday.

kubaniguy

  • Newbie
  • Posts: 27
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #43 on: 2007-01-21 18:25:01 »
armin
i will be home only at 21:00
i have german class until 20:oo and then i take a train home
guy ;D

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #44 on: 2007-01-21 18:34:15 »
I could be there at around 23:00. Or I pick you up after your German class, preferably a little bit earlier than 20; you can practise your German with me then *gg*.

How far is it?

kubaniguy

  • Newbie
  • Posts: 27
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #45 on: 2007-01-21 20:34:08 »
armin
kongen is 30 minutes from tubingen
german class ends at 19:45
« Last Edit: 2007-01-21 22:51:52 by kubaniguy »

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #46 on: 2007-01-22 00:58:49 »
Let's find another day than monday (that time would destroy my whole evening). When is your last class on wednesday or on thursday? We could even get the stuff on friday. If you can store it till then...

kubaniguy

  • Newbie
  • Posts: 27
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #47 on: 2007-01-22 22:28:02 »
armin
i can store it until sunday if you wand but then our bar will look a bit empty
but thursday can work for me

Armin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 729
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #48 on: 2007-01-23 00:12:26 »
So when is your last class on thursday?

aleks

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 537
    • View Profile
Re: The Brecht-Bau-Hausfest...
« Reply #49 on: 2007-01-26 16:52:02 »
Hey there,
sorry, I'm going to be a bit late. Trains are a mess round here and I missed some of them...
"Die Akademie ist hier sehr schwach, ob sie gleich verdienstvolle Leute besitzt und ein ungeheures Geld [...] verwendet wird; allein die alte Form widerspricht jedem fortschreitenden Leben, die Wirkungen greifen nicht ineinander"
Goethe in Tübingen, 1797