General Discussion > General topics

2. Semester Allgemeine Sprachwissenschaft - Fragen

<< < (2/9) > >>

aleks:

--- Quote from: Andy on 2008-04-03 00:35:31 ---Ah super danke für die Antworten :)
Okay nun bin ich noch ein wenig unsicher wie sinnvoll es dann jetzt ist beides zu belegen, allerdings ist mein Stundenplan bis jetzt sehr human, da ich im NF nur wenig habe. (Gerade mal 3 Veranstaltungen.)

--- End quote ---
Übernimm Dich nicht. Wenn Deine SWS auf die 40 zugehen weißt Du, Du machst was falsch. Glaubs mir, bittere Erfahrung. 20+ sind ausreichend, unter 30 ist immer besser als nicht. Vergiß nicht: fürs Leben lernen wir, nicht für die Schule ;)


--- Quote from: Andy on 2008-04-03 00:35:31 ---Von den Schlüsselqualifikationen her gibt es ja nur Korpuslinguistik, wenn ich das richtig sehe?
Und Sprachkurse am FSZ dürften auch zählen?

--- End quote ---
Nein, auch Kompaktseminare (Endriss, Speyer, Radó, Kim bieten welche an) zählen zu den Schlüsselqualifikationen (nebenbei, was für eine wertlose Wortschöpfung).

Ach ja: FSZ-Kurse sind auch SQs. Belegt sie Leute, die sind das einzige Licht, das uns die Studiengebühren bisher gebracht haben, denn sie sind (noch) kostenlos.


--- Quote from: Andy on 2008-04-03 00:35:31 ---Nur diese "angrenzenden Gebiete" sind mir echt ein Dorn im Auge.
Was zählt dann beispielsweise konkret dazu?
Sorry, da blick ich echt immer noch nicht durch. :(

--- End quote ---
Die angrenzenden Gebiete sind nicht fest abgegrenzt. Also eigentlich alles, was Sprachwissenschaft irgendwie im Namen, der Kursbeschreibung oder sonstwo trägt. Oder auch schon nicht mehr. Stichworte:
[*] Mathematische Methoden
[*] Morphologie
[*] Optimalitätstheorie
[*] Feldforschung
[*] Pragmatik
[*] Sprachen der Welt (mach's nicht, wenn Du nicht musst!)
[*] Logik/Mathematik für Linguisten (Vielleicht hat die philosophische Fakultät ja einige Logikkurse)
[*] Sprachphilosophie
[*] Experimentelle Linguistik
[*] Alle möglichen Propädeutika (Zeitverschwendung)
[*] Neuro-{Phonologie,Phonetik,Morphologie,Syntax,Semantik,Pragmatik} - alles
[*] Korpuslinguistik
[*] Dialectometry
[*] Empirische Methoden
[*] Wissenschaftliches Arbeiten (siehe auch hierzu: http://www.phdcomics.com/comics/archive.php?comicid=761)
[/list]
Off the top of my head - nonexhaustive. Hier kann man wie gesagt kreativ werden, solange die Studienberatung darüber amused bleibt.

Andy:
Naja mit Phonologie, Semantik und Nebenfach wäre ich bei 18 SWS, also eigentlich recht wenig. Dann vllt. noch Korpuslingustik und das wärs auch schon (echt ein Mist da es Morphologie anscheinend nicht gibt dieses Semester :/ ).

Hm echt eine schwere Entscheidung, wobei es ja eigentlich nichts schadet Semantik erst im 4ten Semester zu machen?

Und wenn ich das dann richtig verstanden habe kann ich mich also z.B. einfach bei den Germanisten in die Pragmatik (Veranstaltung 1756, bekomms nicht verlinkt...) reinsetzen? (vorrausgesetzt ich nehme dann nur Phonologie, was dann dafür sprechen würde.)

Sorry für die nervige Fragerei.
 

DrNI:

--- Quote from: Andy on 2008-04-03 19:01:42 ---Naja mit Phonologie, Semantik und Nebenfach wäre ich bei 18 SWS, also eigentlich recht wenig. Dann vllt. noch Korpuslingustik und das wärs auch schon (echt ein Mist da es Morphologie anscheinend nicht gibt dieses Semester :/ ).
--- End quote ---

Lies das Buch "Morphology" von Francis Katamba. Zumindest als ich Morphologie bei Prof. Sternefeld genoss, war das das verwendete Lehrbuch. Zumindest damals war es ein typisches Seminar, bei dem halt jeder so sein Referat hält. Die Didaktik einer solchen Veranstaltung hängt natürlich sehr von den Teilnehmern ab.  ::)  Das Buch könnte es in den Seminarordnern (erster Stock vor Annetts Büro, oder im Flur bei den anderen Büros) noch als Kopiervorlage geben.


 

Kilian:

--- Quote from: DrNI on 2008-04-04 01:02:27 ---
--- Quote from: Andy on 2008-04-03 19:01:42 ---Naja mit Phonologie, Semantik und Nebenfach wäre ich bei 18 SWS, also eigentlich recht wenig. Dann vllt. noch Korpuslingustik und das wärs auch schon (echt ein Mist da es Morphologie anscheinend nicht gibt dieses Semester :/ ).
--- End quote ---

Lies das Buch "Morphology" von Francis Katamba. Zumindest als ich Morphologie bei Prof. Sternefeld genoss, war das das verwendete Lehrbuch. Zumindest damals war es ein typisches Seminar, bei dem halt jeder so sein Referat hält. Die Didaktik einer solchen Veranstaltung hängt natürlich sehr von den Teilnehmern ab.  ::)  Das Buch könnte es in den Seminarordnern (erster Stock vor Annetts Büro, oder im Flur bei den anderen Büros) noch als Kopiervorlage geben.
--- End quote ---

Das Buch ist allerdings m.E. nicht so gut, dass es nicht der Diskussion im Seminar bedürfte. Voller Fehler und unverständlicher Argumentationen. So, das musste raus. :D

aleks:

--- Quote from: Andy on 2008-04-03 19:01:42 ---Naja mit Phonologie, Semantik und Nebenfach wäre ich bei 18 SWS, also eigentlich recht wenig. Dann vllt. noch Korpuslingustik und das wärs auch schon (echt ein Mist da es Morphologie anscheinend nicht gibt dieses Semester :/ ).

--- End quote ---
Ja, das mit der Morphologie ist echt schade. Leider fallen dieses Semester einige andere Kurse auch aus. Ich darf Dir aber vielleicht empfehlen Frank Richters jetzt erst bekannt gegebene Einführung in die Mathematik für Linguisten zu belegen. Das sind glaub ich nur 2 oder 4 SWS und laut Frank sollte sie sogar ziemlich sanft geschehen. Und eins kann ich Dir versichern: mit mathematisch/logischem Hintergrund bist Du nicht nur in der allgemeinen Sprachwissenschaft sehr gut beraten, aber vor allem auch dort!


--- Quote from: Andy on 2008-04-03 19:01:42 ---Hm echt eine schwere Entscheidung, wobei es ja eigentlich nichts schadet Semantik erst im 4ten Semester zu machen?

--- End quote ---
Nö. Schadet gar nicht. Ist sogar empfohlen, das erst dann zu machen. Aber das kann man halten, wie man will.


--- Quote from: Andy on 2008-04-03 19:01:42 ---Und wenn ich das dann richtig verstanden habe kann ich mich also z.B. einfach bei den Germanisten in die Pragmatik (Veranstaltung 1756, bekomms nicht verlinkt...) reinsetzen? (vorrausgesetzt ich nehme dann nur Phonologie, was dann dafür sprechen würde.)

--- End quote ---

Du kannst Dir die Pragmatik als Veranstaltung aus den angrenzenden Bereichen anrechnen lassen, soweit ich weiß (eine Rücksprache mit Hr. Prof. Sternefeld wäre natürlich immer sicherer), aber nicht als Veranstaltung aus den Kernbereichen (also nicht anstatt der Semantik) - was aber ja auch glaub' ich nicht Deine ursprüngliche Absicht war.


--- Quote from: Andy on 2008-04-03 19:01:42 ---Sorry für die nervige Fragerei.

--- End quote ---
Mach Dir keinen Kopf, die Fachschaft und die Studienberatung sind genau dazu da! ;)

@Kilian: Hm. Book reviews für die Fachschaftsseite? Brächte das was?

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

[*] Previous page

Go to full version