Tag der Offenen Tür

From FachschaftSprachwissenschaft
Revision as of 09:47, 20 June 2008 by Laura (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Die Computerlinguisten der Universität Tübingen laden dich ein zum

Tag der Offenen Tür

Interessierst du dich sowohl für Sprachen als auch für mathematische und logische Fragestellungen sowie Programmierung?

Dann könnte Computerlinguistik genau das richtige Studienfach für dich sein. Wir bieten dir

  • eine Einführung in die wesentlichen Grundlagendisziplinen der Computerlinguistik wie Sprachwissenschaft, Informatik, Sprachtheorie, Mathematik etc.
  • einen Vortrag der EML Research gGmbH, die aktiv an der Entwicklung neuer Methoden in der Computerlinguistik arbeitet
  • Vorträge aus der Forschung, von Leuten, die an den neuesten Entwicklungen direkt beteiligt sind
  • Studierende berichten von ihren eigenen Erfahrungen durch Praktika in der Industrie.

Komm einfach vorbei.

Datum: 21. Juni 2008, 10-17 Uhr
Ort: Tübingen, Wilhelmstr. 19, Nähe Mensa

Was ist Computerlinguistik?

Computerlinguistik ist eine relativ neue Wissenschaft, deren Anwendungsbereiche unseren Alltag aber schon wesentlich mitbestimmen. Ein kleiner Querschnitt:

  • Moderne Suchmaschinen im Internet wären ohne die Erkenntnisse der Computerlinguistik nicht möglich.
  • Maschinelle Übersetzung ist ein großes Interessengebiet der Computerlinguistik und wird durch sie überhaupt erst ermöglicht.
  • Spracherkennung und Sprachsynthese
  • Computergestütztes Sprachenlernen

Wir sind ein interdisziplinärer Bereich, unsere Forschung schließt an Erkenntnisse aus der Kognitionswissenschaft und der Psychologie, der formalen Sprachwissenschaft und der theoretischen Informatik und Mathematik an. Ein wichtiger Teil der Forschungsarbeit ist auch die Entwicklung von Software fürs sprachwissenschaftliche Arbeiten.


Was? Wann? Wo?

Zeitplan für den Tag der Computerlinguistik

  • 10:20 - 11:00 Prof. Dr. Erhard Hinrichs Willkommensrede / Einführung in das ISCL-Programm
  • 11:00 - 11:30 1.13: Niels Ott: Wie kommen die Wörter ins Wörterbuch? Ein kurzer Einblick in computerlinguistische Werkzeuge, die für das Aufspüren von Wortbedeutungen in der Lexikographie verwendet werden.
  • 11:30 - 12:00 1.13: Caroline Arnold, Johannes Dellert Keine Angst vor Mathe
  • 12:00 - 13:00 Computerpool: Marie Hinrichs Programmierexperimente
  • 12:00 - 14:00 1.10: Software-Bazar
  • 13:00 - 14:00 Mittagessen / Campusbesichtigung / Software-Bazar
  • 14:00 - 15:00 1.13: Simone Paolo Ponzetto, Katja Filippova (EML-Research): The Natural Language Processing Group at EML-Research
  • 15:00 - 15:30 1.13: Prof. Dr. Erhard Hinrichs: Das ISCL-Programm (2. Inforede)
  • 15:00 - 16:00 1.10: Software-Bazar
  • 15:30 - 16:00 1.13: Magdalena Leshtanska NLP-aided Sentiment Detection
  • 16:00 - 16:30 1.13: Anas Elghafari How come that stupid computers can do smart things? An Introduction to Algorithms.
  • 16:30 - 17:00 1.13: Anne Brock Vom Bild zum Buchstaben. Optical Character Recognition.


Interessiert an einem Studium der Computerlinguistik?

Komm nach Tübingen! Wir haben

  • eine angenehme internationale Atmosphäre mit Studierenden aus aller Welt
  • aktive wissenschaftliche Forschung an den neuesten Erkenntnissen aus vielen Bereichen der Computerlinguistik
  • Studiengänge als B.A. (Bachelor) und M.A. (Master)

Mehr Infos? Komm uns besuchen:
http://www.fs-sprachwissenschaft.uni-tuebingen.de
oder schick eine E-Mail an Desi

Lass uns wissen, ob du kommst, damit wir uns besser auf dich vorbereiten können, und schick uns am besten eine E-Mail!